Direkt zum Inhalt springen
SIGNAL IDUNA erstattet ihren Krankenvollversicherten zertifizierte digitale Gesundheitsanwendungen. Foto: Benito Barajas/SIGNAL IDUNA
SIGNAL IDUNA erstattet ihren Krankenvollversicherten zertifizierte digitale Gesundheitsanwendungen. Foto: Benito Barajas/SIGNAL IDUNA

Blog-Eintrag -

SIGNAL IDUNA erstattet digitale Gesundheitsanwendungen

(Juli/August 2022) Seit dem 1. Juli 2022 erhalten Krankenvollversicherte der SIGNAL IDUNA eine Kostenerstattung für zertifizierte digitale Gesundheitsanwendungen und Präventionskurse. Damit sichert SIGNAL IDUNA Kundinnen und Kunden nicht nur ab, sondern hilft ihnen dabei, aktiv etwas für die eigene Gesundheit zu tun.

Ein gesunder Lebensstil kann auch der Schlüssel für ein längeres Leben sein. Dafür ist es hilfreich, auf digitale Gesundheitsanwendungen und Präventionskurse zurückgreifen zu können. Das ist für Krankenvollversicherte der SIGNAL IDUNA ganz einfach möglich.

Mit den Lösungen der SIGNAL IDUNA Gesundheitswelt erhalten Kundinnen und Kunden Hilfe bei vielen Beschwerden und Symptomen durch ausgewählte Kooperationspartner. Diese haben sich darauf spezialisiert, Medizinprodukte bereitzustellen und beispielsweise digitale Programme mit den höchsten Qualitätsstandards zu entwickeln.

Seit dem 1. Juli können sich Krankenvollversicherte die Kosten für diese digitalen Angebote zurückholen, wenn sie durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zertifiziert sind. Zudem muss eine Verordnung oder eine medizinische Indikation vorliegen. Das gilt übrigens auch für Versicherte in den Beihilfe- und Verbandstarifen.

Zu den Angeboten der SIGNAL IDUNA Gesundheitswelt zählt beispielsweise die Rückentraining-App Kaia. Sie bietet wirksame Übungen für den Rücken, die jederzeit und überall in den Alltag passen. Aber auch die Therapie einen Tinnitus kann man mithilfe digitaler Anwendungen unterstützen. So zum Beispiel über die App Kalmeda. Das digitale Übungsprogramm hilft dabei, Störgeräusche weniger wahrzunehmen.

Alle Gesundheitslösungen finden Sie hier: https://www.signal-iduna.de/kundenportale/gesundheitswelt/gesundheitsangebote.php

Vorsorge ist besser als Nachsorge – deswegen übernimmt SIGNAL IDUNA für Krankenvollversicherte (inkl. Beihilfeversicherte ausgenommen Verbandstarife) auch die Kosten für Präventionskurse, die durch die zentrale Prüfstelle (ZPP) zertifiziert sind. Ob dies für ein Angebot zutrifft, erfahren Interessierte beim jeweiligen Kursanbieter. Die Auswahl reicht von Bewegung und Ernährung, über Stressmanagement bis hin zur Hilfe bei Suchtmittelkonsum.

Hat der Versicherte mindestens 80 Prozent des Kurses absolviert und der Anbieter die Teilnahme bescheinigt, kann er die Kosten bei SIGNAL IDUNA einreichen. Dabei ist ein Kurs pro Jahr erstattungsfähig, und zwar bis zu einer Höhe von 80 Prozent der Kursgebühren in tariflicher Höhe.

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Ann-Kathrin Wacker

Ann-Kathrin Wacker

Pressekontakt Pressereferentin stv. Pressesprecherin private Krankenversicherungen 0231 135-2514

Zugehörige Meldungen