Direkt zum Inhalt springen
SENovation Award 2021: Moritz Schöllau (m.), myReha, nahm den Preis für das beste Startuo entgegen. Es gratulierten: Ulrich Leitermann (l.), Vorstandsvorsitzender SIGNAL IDUNA und Erhard Hackler, Vorstand Deutsche Seniorenliga. Foto: SIGNAL IDUNA
SENovation Award 2021: Moritz Schöllau (m.), myReha, nahm den Preis für das beste Startuo entgegen. Es gratulierten: Ulrich Leitermann (l.), Vorstandsvorsitzender SIGNAL IDUNA und Erhard Hackler, Vorstand Deutsche Seniorenliga. Foto: SIGNAL IDUNA

Blog-Eintrag -

SENovation-Award 2021: Lösungen für mehr Lebensqualität

(Oktober 2021) Die Siegerteams des SENovation-Award 2021 stehen fest. Bereits zum vierten Mal haben SIGNAL IDUNA Gruppe und Deutsche Seniorenliga jetzt den wichtigsten Gründerpreis für Startups mit seniorenfreundlichem Konzept verliehen. In der Dortmunder Hauptverwaltung der Versicherungsgruppe wurden die Preisträger ausgezeichnet.

In diesem Jahr machten Teams aus Köln und Wien das Rennen. In der Kategorie „Vorgründer“ zeichnete die achtköpfige Jury die App „paged“ aus. Dahinter steckt eine Software, die Menschen mit Sehbehinderung durch die individuelle Anpassung textlastiger Webseiten weiterhin den Zugang zu Onlineinformationen ermöglicht.

Der Preis für das beste Start-up 2021 ging an die digitale Therapie-App „myReha". Die als Medizinprodukt anerkannte App schließt die Therapielücke, die entsteht, wenn Patientinnen und Patienten nach einem Schlaganfall aus der stationären Reha nach Hause entlassen werden. Die meisten kämpfen noch lange mit Beeinträchtigungen von Sprache, Wahrnehmung und Konzentration. „MyReha“ hilft den Betroffenen mit evidenzbasierten, individuell abgestimmten Übungen, schneller und besser in den Alltag zurückzufinden.

Für die Gewinner-Teams aus der jeweiligen Kategorie gab es einen Geldpreis in Höhe von 5.000 Euro sowie ein individuelles Coaching. Unter den insgesamt acht Finalisten fanden sich Ideen aus unterschiedlichen Bereichen, so zum Beispiel ein elektrisch verstellbarer Möbelschuh zur Prävention und Verbesserung von Rückenleiden oder auch ein auf Sensoren basierendes Assistenzsystem für Pflegeheime.

In seiner Laudatio betonte Vorstandsvorsitzender und Jury-Mitglied Ulrich Leitermann, dass großes Potenzial im Bereich „Agetech“ – also technischen Lösungen für die ältere Generation – für Gründer und Start-ups läge. „Das Themenfeld gewinnt gottlob auch in der Gründerszene an Beachtung. Es gibt sie bereits – Leuchtturm-Projekte – und Start-ups, die hier ansetzen“, lobte Leitermann.

Hintergrundinformationen zum Wettbewerb, Interviews, Daten & Fakten sowie Kurzportraits aller Finalistinnen und Finalisten 2021 unter senovation-award.de.

Themen

Tags

Pressekontakt

Edzard Bennmann

Edzard Bennmann

Pressekontakt Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation 0231 135-3539

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories