SIGNAL IDUNA folgen

Pylot mit neuem CEO - Strategische Expansion angestrebt

Blog-Eintrag   •   Jul 04, 2020 10:28 CEST

(Juli 2020) Mit dem neuen CEO Michael Hartwig geht Pylot, die Online-Plattform mit digitalen Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU, in die nächste Runde. Pylot strebt eine strategische Expansion an.

Michael Hartwig hat mehr als 20 Jahre Erfahrung als Marketing- und Digitalisierungsexperte und war in führenden Positionen unter anderem für Opel, BMW, Google und Zanox tätig. Zuletzt leitete er das Europageschäft des US-Online-Marketing-Riesen Yext. „Ziel ist es, Pylot langfristig zur wichtigsten Digitalisierungsplattform für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland auszubauen“, sagt er. Gerade die aktuelle Krise habe gezeigt, wie wichtig schnelle und unkomplizierte Digitalisierungshilfen für den Mittelstand seien.

Der Berliner Company-Builder Finleap und die SIGNAL IDUNA Gruppe haben Pylot 2019 in Berlin als eigenständige GmbH gegründet. Hier brachte SIGNAL IDUNA ihre lange Zielgruppenerfahrung und hervorragenden Zugänge ein und Finleap seine Expertise bei Gründung und Aufbau digitaler Unternehmen.

Die über das „Unternehmer Cockpit“ durch Pylot angebotenen digitalen Services für KMU fußen zu einem guten Teil auf den Branchenerfahrungen von SIGNAL IDUNA. Bei diesen Lösungen handelt es sich um leistungsstarke Online-Anwendungen, die dabei helfen, den Unternehmensalltag zu digitalisieren und damit einfacher zu machen. Sie unterstützen zum Beispiel dabei, sich als Unternehmen besser online zu präsentieren und vereinfachen Buchhaltung oder Arbeitszeitplanung. Alles ist zugeschnitten auf den Bedarf kleiner und mittlerer Unternehmen. So reicht die Kundenbandbreite derzeit von der Apotheke und der Arztpraxis über die Fahrschule bis hin zum Dachdeckerbetrieb.

Angehängte Dateien

Word-dokument