Direkt zum Inhalt springen
Studien zufolge nimmt im Homeoffice die Gefahr für Depressionen und Angststörungen zu. Foto: Stefano Pollio/unsplash.com
Studien zufolge nimmt im Homeoffice die Gefahr für Depressionen und Angststörungen zu. Foto: Stefano Pollio/unsplash.com

Blog-Eintrag -

Homeoffice: Online-Anwendungen unterstützen Vorbeugung

(Juni 2021) Aufgrund der derzeitigen Lage arbeiten viele Menschen im Homeoffice. Doch die Arbeit vom heimischen Schreibtisch aus hat auch ihre Schattenseiten, viele klagen über gesundheitliche Probleme.

Bereits seit 2010 sind psychische Erkrankungen die Hauptursache für Berufsunfähigkeit. Inzwischen ist etwa jeder dritte Fall auf Burnout, Angststörungen oder Depressionen zurückzuführen. Zunehmend sind auch Jüngere betroffen.

Trotz der unbestreitbaren Vorteile von Homeoffice fühlen sich viele Menschen hier psychisch stärker belastet als im Büro. So nimmt verschiedenen Studien zufolge beispielsweise die Gefahr für Depressionen und Angststörungen zu. Auch der subjektiv empfundene Stress ist deutlich höher als am angestammten Arbeitsplatz. Zwar ist die durchschnittliche Zufriedenheit im Homeoffice größer, doch ist neben Unterforderung eines der zentralen Probleme die fehlende Abgrenzung von Arbeit und Feierabend.

Um beispielsweise abzuschalten, empfehlen Experten, sich Rituale zuzulegen. So kann ein täglicher, halbstündiger Spaziergang nach Feierabend den Arbeitstag beenden. Oder das Zubereiten einer Mahlzeit und Musikhören. Dabei sollte man auch tunlichst das dienstliche Smartphone auslassen und keine Mails mehr checken. Allgemein helfen können zudem Entspannungstechniken. Um körperliche Stresssymptome abzubauen ist dazu ein regelmäßiges Ausdauertraining empfehlenswert. Ganz wichtig ist außerdem, sich täglich Zeit für sich selbst zu nehmen.

Ihren krankenvollversicherten Kunden stellt die SIGNAL IDUNA unter Berücksichtigung von Tarif und vorliegender Beschwerde verschiedene digitale Leistungsangebote Dritter zur Verfügung. Zwei dieser Angebote sind die online-Kurse von Selfapy und das psychologische Unterstützungsprogramm Novego.

Selfapy bietet Online-Kurse für Menschen, die Anzeichen von depressiven Verstimmungen, Angst- oder Essstörungen zeigen und diesen entgegenwirken wollen. Die 12-wöchigen Online-Kurse sind CE-zertifiziert und speziell für klinische Psychotherapie aus Wissenschaft und Praxis entwickelt.

Novego ist ein psychologisches Online-Unterstützungsprogramm, das von erfahrenen Ärzten und Therapeuten entwickelt wurde und seit vielen Jahren Menschen mit psychischen Belastungen hilft – geprüft von unabhängigen wissenschaftlichen Instituten und in ihrer sehr guten Wirksamkeit bestätigt.

Ein Überblick über die Angebote findet sich in der „meine SIGNAL IDUNA App“. Darüber hinaus enthält die App Gesundheitsfunktionen wie zum Beispiel einen Vorsorgeplaner.

Themen

Tags

Pressekontakte

Edzard Bennmann

Edzard Bennmann

Pressekontakt Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation 0231 135-3539
Claus Rehse

Claus Rehse

Pressekontakt Pressereferent stv. Pressesprecher Unfall- und Sachversicherungen 0231 135-4245
Ann-Kathrin Wacker

Ann-Kathrin Wacker

Pressekontakt Pressereferentin stv. Pressesprecherin private Krankenversicherungen 0231 135-2514
Thomas Wedrich

Thomas Wedrich

Pressekontakt Pressereferent stv. Pressesprecher Lebensversicherung, Finanzen 040 4124-3834
Axel Berberich

Axel Berberich

Pressekontakt Externe Kommunikation SIGNAL IDUNA Bauspar AG, SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH 040 4124-7818

Zugehörige Stories