SIGNAL IDUNA folgen

Unfallversicherung: UBR bietet Unfallversicherungsschutz mit Spareffekt

Blog-Eintrag   •   Mai 29, 2015 19:44 CEST

(Juni 2015) Jahr für Jahr erleiden in Deutschland rund neun Millionen Menschen einen Unfall; fast 20.000 sterben an den unmittelbaren Unfallfolgen. 60 Prozent dieser Unfälle ereignen sich in der Freizeit und fallen nicht unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

Ein besonderes Modell, um sich privat abzusichern, stellt die Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung (UBR) der SIGNAL IDUNA dar. Diese bietet eine Kombination von leistungsstarkem Unfallversicherungsschutz und garantierter Beitragsrückzahlung zum Vertragsablauf. Die SIGNAL IDUNA hat die UBR seit 1992 als einer der wenigen Anbieter auf dem deutschen Versicherungsmarkt im Programm.

Der Versicherte spart hier mit seinen eingezahlten Beiträgen einen Kapitalstock an, der sich verzinst und mit einer Überschussbeteiligung aufgestockt wird. Wer 2015 einen Vertrag abschließt, dem garantiert die SIGNAL IDUNA Allgemeine Versicherung AG beispielsweise eine Mindestverzinsung von 2,75 Prozent über die gesamte Vertragslaufzeit. Dazu kommt noch ein individueller Überschuss, der jährlich neu festgesetzt wird und vom wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmensgruppe abhängig ist. Für das Jahr 2015 erhalten alle überschussberechtigten Verträge eine zusätzliche Überschussbeteiligung in Höhe von 1,25 Prozent. Das angesparte Kapital erhält der Versicherte bei Vertragsablauf zurück, und zwar unabhängig davon, ob er einen Unfall erlitten und einen finanziellen Ausgleich erhalten hat. Stirbt er vor Ablauf der Beitragszahlungsphase, so wird das bis dahin angesammelte Guthaben sofort fällig.

Da die UBR steuerlich wie eine Lebensversicherung behandelt wird, profitiert sie auch von den entsprechenden Vergünstigungen. Läuft der Versicherungsvertrag also mindestens zwölf Jahre und ist der Versicherte bei Vertragsablauf mindestens 62 Jahre alt, so legt der Fiskus nur noch 50 Prozent der Überschüsse zugrunde. Zudem unterliegt die UBR nur einer ermäßigten Versicherungssteuer von 3,8 Prozent anstatt der für die Unfallversicherung üblichen 19 Prozent.

Das flexible Baukastensystem der UBR bietet eine Vielzahl von Wahlmöglichkeiten an, die unmittelbare Beitragsvorteile bringen. So kann der Kunde beispielsweise die Höhe der garantierten Beitragsrückzahlung wählen oder anstatt einer einmaligen Rückzahlung auch monatliche oder jährliche Teilauszahlungen vereinbaren. Weiterhin ist es möglich, den Gesamtbeitrag in Form einer günstigen Einmalzahlung zu entrichten, was sich etwa anbietet, wenn zum Beispiel eine Lebensversicherung „fällig" wird. Im Gegensatz zu Verträgen mit laufender Beitragszahlung erhält der Versicherte dazu einen deutlich höheren Versicherungsschutz.

Angehängte Dateien

Word-Dokument