Direkt zum Inhalt springen
DEURAG Deutsche Rechtsschutzversicherung AG: Kutschenreiter verlässt Unternehmen

Pressemitteilung -

DEURAG Deutsche Rechtsschutzversicherung AG: Kutschenreiter verlässt Unternehmen

Karlheinz Kutschenreiter (54), Vorstandsmitglied der DEURAG Deutsche Rechtsschutzversicherung AG, Wiesbaden, scheidet mit Ablauf seines Vertrages zum 31.3.2016 in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen aus.

Kutschenreiter gehört seit 2001 dem Vorstand des Rechtsschutzversicherers an. In seiner zukünftigen Tätigkeit wird er der DEURAG geschäftlich verbunden bleiben. Der Aufsichtsrat dankt Karlheinz Kutschenreiter für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft persönlich und beruflich alles Gute.

Die DEURAG gehört zu den zehn größten deutschen Rechtsschutzversicherern und ist seit 2008 Teil der SIGNAL IDUNA Gruppe.

Themen

Tags


Die SIGNAL IDUNA Gruppe geht zurück auf kleine Krankenunterstützungskassen, die Handwerker und Gewerbetreibende vor über 100 Jahren in Dortmund und Hamburg gegründet hatten. Heute hält die SIGNAL IDUNA das gesamte Spektrum an Versicherungs- und Finanzdienstleistungen für alle Zielgruppen bereit.

Das Vertriebsnetz ist eines der größten in der deutschen Versicherungslandschaft. Der Gleichordnungskonzern betreut mehr als zwölf Millionen Kunden und Verträge und erzielt Beitragseinnahmen in Höhe von rund 5,6 Milliarden Euro.

Weitere Informationen zur SIGNAL IDUNA Gruppe finden Sie auf
www.signal-iduna.de

Pressekontakte

Edzard Bennmann

Edzard Bennmann

Pressekontakt Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation 0231 135-3539

Zugehöriger Content