SIGNAL IDUNA folgen

News 2 Treffer

Automatisiertes Fahren: kaum Auswirkungen auf Versicherungsleistungen

Automatisiertes Fahren: kaum Auswirkungen auf Versicherungsleistungen

News   •   Jun 13, 2017 16:33 CEST

Experten des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) haben untersucht, wie sich Assistenzsysteme und automatisierte Fahrfunktionen auf das tatsächliche Unfallgeschehen auswirken. Auf absehbare Zeit hat der technologische Fortschritt nur geringen Einfluss auf das Schadengeschehen, lautet das Fazit der neuen GDV-Studie.

Versicherer starten automatisches Notruf-System für Autos

Versicherer starten automatisches Notruf-System für Autos

News   •   Mär 16, 2016 11:18 CET

Die deutsche Versicherungswirtschaft hat ein automatisches Notruf-System entwickelt, das in nahezu allen Autos eingesetzt werden kann – in Neuwagen ebenso wie in Gebrauchtwagen. Der sogenannte "Unfallmeldedienst" startet am 4. April.

Blog-Einträge Alle 9 Treffer anzeigen

Am Lenkrad auf den Verkehr konzentrieren

Blog-Einträge   •   Jun 02, 2017 18:27 CEST

(Juni 2017) Wenn es im Straßenverkehr kracht, hat dies nur in seltenen Fällen etwas Schicksalhaftes. Meistens ist es menschliches Versagen, das zu Verkehrsunfällen führt. So verursachen beispielsweise durch ihr Smartphone abgelenkte Autofahrer geschätzt inzwischen jeden dritten Crash. Darauf weist die SIGNAL IDUNA Gruppe hin.

Kinderunfälle im Haushalt: Statt Panik, Ruhe bewahren

Kinderunfälle im Haushalt: Statt Panik, Ruhe bewahren

Blog-Einträge   •   Mär 03, 2017 10:00 CET

(März 2017) Der größten Gefahr sind Kinder im Straßenverkehr ausgesetzt, meinen Eltern. Doch weit gefehlt: Die meisten Unfälle passieren im Haushalt und auf dem Spielplatz. Daran erinnert die SIGNAL IDUNA.

Neue Versicherungslösungen: Existenzsicherung nach Krankheit und Unfall

Neue Versicherungslösungen: Existenzsicherung nach Krankheit und Unfall

Blog-Einträge   •   Feb 28, 2017 18:00 CET

(März 2017) Der Verlust der eigenen Arbeitskraft durch Krankheit oder Unfall zählt zu den existenziellsten Risiken. Daher raten auch unabhängige Experten dringend, hier privat vorzusorgen.

Das heimische Grün jetzt winterfest machen: Unfallgefahr nicht unterschätzen

Das heimische Grün jetzt winterfest machen: Unfallgefahr nicht unterschätzen

Blog-Einträge   •   Okt 06, 2016 11:10 CEST

(Oktober 2016) Der Winter rückt näher. Das bedeutet auch, den Garten fit zu machen für die anstehende Ruhephase. Daran erinnert die SIGNAL IDUNA Gruppe.

Bilder Alle 24 Treffer anzeigen

Der „tote Winkel“ – eine oft vergessene Gefahr

Der „tote Winkel“ – eine ...

Immer wieder passieren schwere Abbiegeunfälle zwischen Radfahrern, Bussen, Lkw und Pkw. Sehr häufig ist der sogenannte „tote Winkel“ Schu...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Fotograf / Quelle SIGNAL IDUNA
Herunterladen
Größe

1,48 MB • 2303 x 1535 px

Die meisten Unfälle mit Kindern passieren im Haushalt oder auf dem Spielplatz

Die meisten Unfälle mit K...

Der größten Gefahr sind Kinder im Straßenverkehr ausgesetzt, meinen Eltern. Doch weit gefehlt: Die meisten Unfälle passieren im Haushalt ...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Fotograf / Quelle SIGNAL IDUNA
Herunterladen
Größe

5,59 MB • 4368 x 2912 px

Auch bei Pokémon Go die Übersicht behalten

Auch bei Pokémon Go die Ü...

Mit dem derzeitigen, nahezu weltweiten Hype um das Spiel Pokémon Go häufen sich Unfälle und Schadenfälle. Wer eine Privathaftpflichtversi...

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Fotograf / Quelle SIGNAL IDUNA
Herunterladen
Größe

1,24 MB • 2303 x 1535 px

Fahrradttour

Fahrradttour

Lizenz Creative Commons Zuschreibung
Fotograf / Quelle SIGNAL IDUNA
Herunterladen
Größe

3,27 MB • 1535 x 2303 px