SIGNAL IDUNA folgen

Reinhold Schulte wird 65

Pressemitteilung   •   Jan 16, 2013 12:12 CET

Am 17. Januar vollendet Reinhold Schulte, Vorsitzender der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe, Dortmund/Hamburg, sein 65. Lebensjahr.

Der gelernte Versicherungskaufmann kam 1972 zur Filialdirektion Dortmund der damaligen SIGNAL Versicherungen. Nach verschiedenen Stationen im Innendienst und im Vertrieb, zuletzt sechs Jahre als Bezirksdirektor, rückte er am 1. Januar 1987 als Vertriebschef in den SIGNAL Konzernvorstand ein. Hier übernahm er ab 1. Juli 1997 den Vorstandsvorsitz. Als sich am 1. Juli 1999 die Dortmunder SIGNAL Versicherungen und die Hamburger IDUNA NOVA Gruppe zum Gleichordnungskonzern SIGNAL IDUNA formierten, wurde Reinhold Schulte Vorsitzender der Vorstände.

Überbetrieblich engagiert sich Schulte unter anderem im Verband der privaten Krankenversicherung e.V., dem er seit 2002 als Vorsitzender vorsteht. Darüber hinaus hat er zahlreiche weitere inner- und außerbetriebliche Vorstands- und Ehrenämter sowie Aufsichtsratsmandate inne, u.a. Mitglied im Präsidium des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Mitglied des Vorstandes des Arbeitgeberverbandes der Versicherungsunternehmen in Deutschland, Vorstand Nordrhein-Westfälischer Handwerkstag, Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung e.V. (RWI), Vizepräsident der IHK zu Dortmund, Vorsitzender des Stiftungsrats der Deutschen AIDS-Stiftung und persönliches Mitglied im Initiativkreis Ruhr.

Für sein soziales und überbetriebliches Engagement wurde Reinhold Schulte vom Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen und am 18. Juni 2009 von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers überreicht.

Für seine vielfältigen, ehrenamtlichen Leistungen wurde Reinhold Schulte am 24. August 2012 von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.