SIGNAL IDUNA folgen

SIGNAL IDUNA-Mitarbeiter ziehen in Vattenfall-Gebäude

Pressemitteilung   •   Aug 06, 2018 11:24 CEST

Der dänische Architekt und Designer Arne Jacobsen entwarf das Vattenfall-Gebäude in der Hamburger City Nord.

Rund 600 Mitarbeiter der SIGNAL IDUNA Gruppe ziehen im August in das Vattenfall-Verwaltungsgebäude in der Hamburger City Nord ein.

SIGNAL IDUNA mietet rund 10.000 Quadratmeter Bürofläche und belegt vier der insgesamt zwölf Etagen des Gebäudes. Die SIGNAL IDUNA ersetzt in den kommenden drei Jahren am Kapstadtring 5 ein bestehendes Bürohaus und benötigt bis zur Fertigstellung des neuen Bauwerks eine Mietlösung.

„Wir investieren in Hamburg in der City Nord in ein neues Verwaltungsgebäude. Der Umzug unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist der erste große Schritt für den Neubau. Mit Vattenfall haben wir eine sehr gute Lösung für die Übergangszeit gefunden“, sagt Ulrich Leitermann, Vorsitzender der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe.

„Wir freuen uns, dass wir SIGNAL IDUNA die benötigten Flächen zur Verfügung stellen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun in unserem Haus begrüßen können", sagt Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter Vattenfalls für Hamburg und Norddeutschland.

Das Vattenfall-Gebäude ist bekannt unter dem Namen Arne-Jacobsen-Haus, benannt nach dem Designer und Architekten. Nach seinen Plänen wurde das Bauwerk ab 1966 errichtet und 1969 bezogen. Trotz seines Alters zählt das Bürohaus zu den Vorzeigeobjekten in Sachen Nachhaltigkeit und Effizienz. Im Jahr 2013 erhielt es als erstes in Hamburg die höchst mögliche LEED-Zertifizierung für ein Gebäude dieser Klasse. LEED ist eine weltweit verwendete Nachhaltigkeitszertifizierung und definiert eine Reihe von Standards für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Bauen. Das Gebäude ist für bis zu 2.000 Personen ausgelegt. Zurzeit arbeiten hier rund 900 Vattenfall-Mitarbeiter.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe geht zurück auf kleine Krankenunterstützungskassen, die Handwerker und Gewerbetreibende vor über 100 Jahren in Dortmund und Hamburg gegründet hatten. Heute hält die SIGNAL IDUNA das gesamte Spektrum an Versicherungs- und Finanzdienstleistungen für alle Zielgruppen bereit.

Der Gleichordnungskonzern betreut mehr als zwölf Millionen Kunden und Verträge und erzielt Beitragseinnahmen in Höhe von rund 5,6 Milliarden Euro.

Weitere Informationen zur SIGNAL IDUNA Gruppe finden Sie auf
www.signal-iduna.de

Angehängte Dateien

Word-Dokument