SIGNAL IDUNA folgen

Neue Vielgefahrenpolice SI-Meisterstück

Pressemitteilung   •   Jul 04, 2019 09:43 CEST

Mit dem SI-Meisterstück bringt die SIGNAL IDUNA eine neue Vielgefahrenpolice für Bäcker, Konditoren, Fleischer und Confiserien. Foto: Nathan Dumlao/unsplash.com

Mit neuen Zielgruppenprodukten und –services startet die SIGNAL IDUNA in der zweiten Jahreshälfte durch. Den Anfang macht seit 1. Juli das SI-Meisterstück, eine Vielgefahrenpolice für Bäcker, Konditoren, Fleischer und Confiserien.

Der Rundumschutz ist derzeit speziell konzipiert für Betriebe mit einem Jahresumsatz von bis zu 25 Millionen Euro und ordnet sich mit seinem Leistungsumfang weit vorne im Markt ein. Er ist darüber hinaus flexibel und einfach zu handhaben. So entfällt beim SI-Meisterstück beispielsweise die vergleichsweise aufwändige Wertermittlung, um den Versicherungsbeitrag zu ermitteln. Es genügt die jährliche Umsatzmeldung, wodurch sich das Risiko der Unterversicherung minimiert.

Zudem bietet das SI-Meisterstück unter anderem variable Deckungssummen in der Betriebshaftpflichtversicherung an. Personen- und Sachschäden sind pauschal bis zu einer Höhe von fünf Millionen Euro versichert. Diese Summe lässt sich aber auf zehn oder auch 15 Millionen Euro erhöhen. Pauschal mitversichert ist hier zum Beispiel die Rückrufkostendeckung, was es so bisher am Markt kaum gibt. Sie deckt bis zu einer Höhe von 100.000 Euro Kosten ab, die entstehen, wenn der Betrieb auf behördliche Anordnung Produkte aus dem Verkehr ziehen muss.

Der Sachbaustein sieht Entschädigungssummen vor von bis zu 25 Millionen Euro für Geschäftseinrichtung und Maschinen. Ein besonderer Bestandteil ist der enthaltene Baustellenschutz. Er trägt dem Umstand Rechnung, dass Baustellen den Geschäftsbetrieb ernsthaft beeinträchtigen können. Insbesondere der mögliche Verlust von Stammkunden infolge dieser Beeinträchtigung ist ein hohes Risiko. Das SI-Meisterstück hilft gegenzusteuern und unterstützt mit bis zu 10.000 Euro verkaufsfördernde Maßnahmen. Das können spezielle Werbeaktionen sein oder auch das Bereitstellen eines mobilen Verkaufswagens oder -containers. Grundvoraussetzung ist, dass sich die Baustelle im Umkreis von 100 Metern von den Verkaufsräumen befindet und länger als vier Wochen besteht. Zudem darf sie nicht bereits öffentlich bekannt gemacht worden sein.

Der Wechsel zum SI-Meisterstück ist einfach, egal, ob der Betrieb bereits bei der SIGNAL IDUNA versichert ist oder bei einem anderen Versicherer. Im letzteren Fall erleichtert die Top-Schutz-Garantie den Versicherungswechsel. Sollte sich im Schadenfall herausstellen, dass die Bedingungen des Vorversicherers für den Betrieb günstiger sind, wird nach diesen auch entschädigt. In der Praxis bedeutet dies, dass der versicherte Betrieb immer profitiert. Die Top-Schutz-Garantie gilt vom Vertragsabschluss an bis zur nächsten Vertragsaktualisierung, längstens für fünf Jahre.

Außerdem bietet das SI-Meisterstück beispielsweise Beitragsnachlässe für Innungsmitglieder und Existenzgründer. Weitere Nachlässe gibt es bei bestimmten Umsatzgrößen des versicherten Betriebs.

Neben einer wachsenden Zahl neuer Produkte, die auf den Bedarf definierter Zielgruppensegmente zugeschnitten sind, baut die SIGNAL IDUNA ein Netz hochspezialisierter Ansprechpartner auf. Sie absolvieren eine entsprechende Zusatzqualifikation, in deren Verlauf sie auch in Handwerksbetrieben hospitieren.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe geht zurück auf kleine Krankenunterstützungskassen, die Handwerker und Gewerbetreibende vor über 100 Jahren in Dortmund und Hamburg gegründet hatten. Heute hält die SIGNAL IDUNA das gesamte Spektrum an Versicherungs- und Finanzdienstleistungen für alle Zielgruppen bereit.

Der Gleichordnungskonzern betreut mehr als zwölf Millionen Kunden und Verträge und erzielt Beitragseinnahmen in Höhe von rund 5,6 Milliarden Euro.

Weitere Informationen zur SIGNAL IDUNA Gruppe finden Sie auf
www.signal-iduna.de

Angehängte Dateien

Word-Dokument