SIGNAL IDUNA folgen

Umfrage: Hohe Zufriedenheit mit deutschem Gesundheitssystem

News   •   Jun 22, 2017 12:55 CEST

Große Zustimmung erfährt das deutsche Gesundheitssystem seitens der gesetzlich und privat Krankenversicherten. Foto: SIGNAL IDUNA

Eine aktuelle repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (1.057 Befragte) im Auftrag des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV) zeigt: Die überwiegende Mehrzahl der Deutschen ist mit dem hiesigen Gesundheitssystem zufrieden oder sehr zufrieden.

86 Prozent der gesetzlich Versicherten bewerten das Gesundheitssystem und die Gesundheitsversorgung in Deutschland als gut oder sogar sehr gut. Bei Privatversicherten sind es 91 Prozent. Die Zufriedenheit mit der eigenen Versicherung ist sogar noch höher: Als zufrieden oder sehr zufrieden mit ihrer Krankenversicherung äußerten sich 90 Prozent der gesetzlich Versicherten und 92 Prozent der Privatversicherten.

In Deutschland profitieren alle Patienten von kurzen Wartezeiten, freier Arztwahl und einer schnellen Teilhabe am medizinischen Fortschritt. Das belegt auch ein neuer Ländervergleich des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP). Demnach haben in Deutschland alle Menschen einen sehr guten Zugang zu medizinischen Leistungen und dabei die mit Abstand kürzesten Wartezeiten in Europa.

"Diese hervorragenden Ergebnisse sind kein Zufall, sondern Folge des Miteinanders von gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Ihr Wettbewerb führt zu innovativen Lösungen und verbessert die Versorgung“, so das Fazit des PKV-Verbands.