SIGNAL IDUNA folgen

SIGNAL IDUNA bringt neue Pflegezusatzversicherung

Blog-Eintrag   •   Okt 04, 2017 08:08 CEST

Die SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a. G. hat jetzt über ihre Marke „Deutscher Ring Krankenversicherung“ mit care+ einen neuen Pflegeschutz herausgebracht. Foto: SIGNAL IDUNA

(Oktober 2017) Die SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a. G. hat jetzt über ihre Marke „Deutscher Ring Krankenversicherung“ mit care+ einen neuen Pflegeschutz herausgebracht: Dieser bietet leistungsstarke und leicht verständliche Lösungen an, um die Kosten einer Pflegebedürftigkeit bedarfsgerecht abzusichern.

Derzeit erhalten hierzulande etwa 2,8 Millionen Menschen Pflegeleistungen. Im Jahr 2050 werden es bereits rund 4,5 Millionen sein. Zwar sind die meisten Leistungsempfänger über 70 Jahre alt, doch hält sich Pflegebedürftigkeit nicht an Altersgrenzen.

Pflege ist teuer: Die Kosten für die häusliche Pflege durch einen Pflegedienst oder den Heimaufenthalt betragen mehrere tausend Euro im Monat. So muss man für einen Heimplatz beispielsweise mit Eigenbeteiligungen von rund 1.500 Euro oder mehr rechnen. Berücksichtigt man die durchschnittliche Pflegedauer von rund acht Jahren, können die Eigenanteile für einen Pflegefall also durchaus sechsstellig ausfallen.

Das zu Jahresbeginn 2017 in Kraft getretene „Zweite Pflegestärkungsgesetz“ hat ein neues Begutachtungssystem und verbesserte Pflegeleistungen gebracht. Dennoch gilt nach wie vor: Die Pflegepflichtversicherung als Grundschutz deckt nur einen Teil der tatsächlich anfallenden Pflegekosten ab. Private Vorsorge bleibt daher unerlässlich, will man selbstständig entscheiden, wo und wie gepflegt werden soll, ohne dass es finanziell eng wird.

Diese Möglichkeit bietet care+. Für den ambulanten und stationären Bereich kann der Versicherte ein Pflegemonatsgeld vereinbaren. Dessen Höhe lässt sich bedarfsgerecht bis zu einer Höhe von 3.600 Euro festlegen. Die volle Leistung fließt bereits ab Pflegegrad 1 – egal, ob ambulant oder stationär gepflegt wird. Im ambulanten Bereich spielt es keine Rolle, ob ein professioneller Pflegedienst oder Angehörige die Betreuung übernehmen. Der Versicherte profitiert zudem lebenslang von der Dynamik, selbst wenn er Leistungen erhält. Für die Beitragszahlung räumt die SIGNAL IDUNA Kranken eine hohe Flexibilität ein. Ab Pflegegrad 4 läuft die Versicherung beitragsfrei weiter.

Umfassende Assistance Leistungen ergänzen – ohne einen Mehrbeitrag ab einem versicherten ambulanten Pflegemonatsgeld von 1.000 Euro – automatisch den Versicherungsschutz. Sie reichen von der Organisation eines Pflegeheim-Platzes innerhalb von 24 Stunden über das Reha- und Pflege-Management bis hin zu einem Beratungs- und Vermittlungsservice rund ums Thema „Pflege“.

Angehängte Dateien

Word-Dokument