SIGNAL IDUNA folgen

Erweitertes Leistungsspektrum: LM+ und FPZ kooperieren

Blog-Eintrag   •   Jun 03, 2019 16:53 CEST

(Juni 2019) Die LM+ Leistungsmanagement GmbH kooperiert ab sofort mit dem Forschungs- und Präventionszentrum (FPZ), das Präventions- und Therapieprogramme für alle Facetten von Rückenschmerzen entwickelt,

LM+ ist ein Joint Venture von vier Anbietern privater Krankenversicherungen. Gleichberechtigte Partner der Gesellschaft sind die Barmenia, die Gothaer, die HALLESCHE und die SIGNAL IDUNA. Die Gesellschaften werden ihren Versicherten einen unkomplizierten Zugang zur ambulanten FPZ-Therapie ermöglichen und die Kosten für die Behandlung im tariflichen Umfang tragen.

LM+ und die an LM+ beteiligten privaten Krankenversicherer verfolgen mit der Kooperation das Ziel, die Versorgungsqualität für ihre Versicherten zu verbessern. FPZ liegen verschiedene Studien vor. Demnach verspüren über 60 Prozent der Rückenpatienten nach der FPZ-Therapie eine deutliche Schmerzlinderung. Damit einher geht eine signifikant verbesserte Lebensqualität.

Ein positiver Nebeneffekt der verbesserten und gezielteren Versorgung der Versicherten sind Kosteneinsparungseffekte. Sie tragen zur Beitragsstabilität bei den Krankenversicherern bei.

Dem jetzt geschlossenen Kooperationsvertrag war ein umfangreiches Auswahlverfahren vorausgegangen. Beteiligt waren verschiedene ambulante Lösungsanbieter für Rücken- und Nackenschmerz.

Über LM+

LM+ ist ein Joint Venture der Barmenia Krankenversicherung a.G., der Gothaer Krankenversicherung AG, der HALLESCHE Krankenversicherung a.G. und der SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G., die als gleichberechtigte Gesellschafter an dem Unternehmen beteiligt sind. Ziel des Unternehmens ist die Verbesserung der Versorgungsqualität der Versicherten.

Über FPZ

Das Unternehmen FPZ erforscht, entwickelt und vermarktet wirksame Präventions- und Therapieprogramme zur individuellen Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Schmerzen im Bereich des Bewegungssystems. Mit ihren kooperierenden Ärzten, Therapiezentren und Kostenträgern bildet die FPZ GmbH mit Zentralsitz in Köln ein bundesweites Netzwerk.

Eine Pressemeldung erhalten Journalisten unterwww.lmplus.eu/Presse

Angehängte Dateien

Word-Dokument