SIGNAL IDUNA folgen

Goldene Bullen 2017: SIGNAL IDUNA auf dem Siegerpodest

Blog-Eintrag   •   Mär 02, 2017 18:00 CET

AppLife war bei den „Goldenen Bullen 2017“ nominiert in der Kategorie „Vorsorgeprodukt des Jahres“.

(März 2017) Am 10. Februar wurden im Rahmen der „Finanzennacht 2017“ in München zum 24. Mal die „Goldenen Bullen“ verliehen. In der Kategorie „Vorsorgeprodukt des Jahres“ gehörte auch AppLife zu den Nominierten: die digitale Berufsunfähigkeitsversicherung von sijox, der jungen Marke der SIGNAL IDUNA.

Am Ende blieb für AppLife ein hervorragender zweiter Platz, womit sich das Produkt gegen mehr als 20 Konkurrenten durchsetzen konnte. AppLife besteht aus einer Smartphone-App, kombiniert mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU), und richtet sich an junge Leute zwischen 18 und 25 Jahren.

Über sein Verhalten beeinflusst der Versicherte direkt seinen Versicherungsbeitrag, denn die App bewertet die Zahl seiner täglich gemachten Schritte. Wer besonders aktiv ist, kann in der Spitze bis zu 42 Prozent gegenüber der Normalprämie für seine BU sparen. Dies geschieht in Form einer Rückzahlung nach jeweils zwölf Monaten, und zwar ohne, dass Gesundheitsdaten gesammelt werden.

Zwei Gedanken stecken hinter AppLife: Prävention und Absicherung. Wer sich bewegt, lebt gesünder, und wenn’s dennoch hart auf hart kommt, ist man gut versichert. Im Leistungsfall fließt die Rente maximal 42 Jahre lang. Zudem bietet das Produkt einen niedrigschwelligen Einstieg in die Absicherung des Risikos Berufsunfähigkeit.

Nach höchstens fünf Jahren endet die Versicherungszeit über AppLife. In dieser Zeit hat der Nutzer jederzeit die Gelegenheit, in einen der „regulären“ BU-Tarife der SIGNAL IDUNA zu wechseln. Bei unveränderter Rentenhöhe entfällt die erneute Gesundheitsprüfung.

Die „Goldenen Bullen“ vergibt der Finanzen Verlag einmal jährlich für herausragende Leistungen in der Finanzwirtschaft. Die „Oscars der Finanzbranche“ werden in zwölf Kategorien verliehen.

Angehängte Dateien

Word-Dokument