SIGNAL IDUNA folgen

Es gibt eine neue Miss und einen neuen Mister Handwerk

Blog-Eintrag   •   Mär 30, 2017 16:23 CEST

(April 2017) Am 8. März war es soweit: Aus insgesamt 12 Kandidaten hatten Online-Community, Jury und das Publikum im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse, München, Miss und Mister Handwerk 2017 gewählt.

Unterstützt hat die durch das Deutsche Handwerksblatt durchgeführte Wahl, die zum siebten Mal stattfand, auch wieder die SIGNAL IDUNA Gruppe.

Miss Handwerk 2017 heißt Helena Reppin. Die 23-jährige Maurerin und Steinmetzin aus Lübeck setzte sich bei der Wahl gegen fünf Mitbewerberinnen durch. Mister Handwerk 2017 kommt aus Walsleben und heißt Leon Pethke, ist 26 Jahre alt und Kfz-Mechatroniker.

Bei der vorangegangenen Online-Wahl auf handwerksblatt.de haben mehr als 184.000 Internetnutzer ihre Stimme für die insgesamt zwölf Kandidaten abgegeben. Außerdem flossen die Meinung des Publikums und der Jury vor Ort in München in das Endergebnis ein.

Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA und Mitglied der Jury: „Das Handwerk ist nach wie vor eine hochattraktive Branche mit erheblicher Strahl- und Zugkraft. Das zeigen nicht nur die vielen jungen Handwerker, die sich jedes Jahr an diesem Wettbewerb beteiligen. Ein weiteres Indiz sind ja auch die zahlreichen Online-Stimmen, die das Publikum auch dieses Jahr wieder abgegeben hat. Das ist im besten Sinne Werbung in eigener Sache.“

Hintergrund:

Über 120 Kandidaten hatten sich für den großen Kalender Germany’s Power People 2017 als Handwerksmodel beworben. Je zwölf Handwerkerinnen und Handwerker wurden zum Kalenderstar. Von ihnen wurden je sechs für die Miss-/Mister-Wahl nominiert.

Angehängte Dateien

Word-Dokument