SIGNAL IDUNA folgen

DEURAG 2018: Beitragseinnahmen stabil

Blog-Eintrag   •   Jul 04, 2019 16:57 CEST

(Juli 2019) Die SIGNAL IDUNA-Tochter DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG blickt auf ein sehr zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2018 zurück.

Die Brutto-Beitragseinnahmen blieben mit 174,7 Millionen Euro auf dem Niveau des Vorjahres (Vorjahr 175,8 Millionen Euro). Die Anzahl der Versicherungsverträge verzeichnete gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang von 3,5 Prozent auf 1.158.062. Damit sank die Anzahl deutlich geringer als erwartet. Nach Abzug der Steuern verzeichnete das Unternehmen einen Jahresüberschuss von 0,5 Millionen Euro (Vorjahr 1,8 Millionen Euro). Der Kapitalanlagenbestand belief sich auf 403,7 Millionen Euro (+ 19,8 Millionen Euro ). Das Kapitalanlageergebnis betrug 11,6 Millionen Euro (Vorjahr 11,1 Millionen Euro).

Die Anzahl der Schadenmeldungen verringerte sich mit 195.662 Schäden gegenüber dem Vorjahr deutlich um 3,0 Prozent. Die Brutto-Schadenzahlungen einschließlich der Schadenregulierungskosten betrugen 124,2 Millionen Euro und lagen damit um 2,9 Millionen Euro niedriger als im Vorjahr.

Die Veränderung der Rückstellungen für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle lag mit 6,6 Millionen Euro etwa auf dem Vorjahresniveau (6,0 Millionen Euro), was auch auf die Veränderung des Schadenreservierungssystems zurückzuführen ist.

Insgesamt betrugen die Aufwendungen für Versicherungsfälle 130,8 Millionen Euro (Vorjahr 133,1 Millionen Euro). Die bilanzielle Schadenquote verringerte sich auf 74,5 Prozent (Vorjahr 75,7 Prozent).

Auch 2018 arbeitete das Unternehmen daran, das Verfahren zur Ermittlung der Rückstellungen für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle effizienter zu gestalten und die Combined Ratio zu senken. Darüber hinaus will die DEURAG so mehr Sicherheit und Unabhängigkeit gewinnen, um auf volatile Schadenentwicklungen zu reagieren. Trotz der Umstellung des Reservierungsverfahrens und deren einkalkulierter Auswirkungen konnte 2018 eine weitere Senkung der Combined Ratio auf 104,2 Prozent erreicht werden (Vorjahr 104,5 Prozent).

Das 2018 entwickelte, verbesserte Tarifwerk der DEURAG erfuhr bereits im gleichen Jahr die erste Anerkennung. So wurde der Tarif SB-150 für Familien und Singles von Ratingagentur Franke & Bornberg mit der Höchstnote „Hervorragend“ ausgezeichnet.

Diese Entwicklung setzt sich im ersten Quartal 2019 fort: Das Handelsblatt bewertet das Produkt mit „SEHR GUT“. Die Ratingagentur Franke & Bornberg, der Nachrichtensender n-tv und das Deutsche Institut für Service-Qualität analysierten neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte auch andere Unternehmensbereiche wie etwa Beratung am Telefon, E-Mail-Anfragen und die Online-Auftritte. In der Kategorie Rechtsschutz wurde die DEURAG als „Deutschlands beste Versicherung 2019“ ausgezeichnet.

Angehängte Dateien

Word-Dokument